Hilfeleistung nach Verkehrsunfall in Ganderkesee

Hilfeleistung nach Verkehrsunfall in Ganderkesee

(GPW). Am Mittag des 03.01.2017 befanden sich drei Einsatzkräfte der Feuerwehr Wardenburg auf dem Rückweg einer Dienstfahrt von der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ganderkesee nach Wardenburg.

Kurz bevor die Einsatzkräfte mit dem Mannschaftstransportwagen eine Kreuzung in Ganderkesee überqueren wollten, ereignete sich vor deren Augen ein Verkehrsunfall; Zwei PKW kollidierten miteinander, eine Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und erlitt einen Schock. Per Digitalfunk meldeten die Wardenburger Einsatzkräfte nach einer Ersterkundung durch einen Gruppenführer den Unfall umgehend der Großleitstelle Oldenburg. Diese alarmierte den Rettungsdienst sowie die Polizei. Bis zu deren Eintreffen betreuten die drei Einsatzkräfte die verletzte Person und sicherten die Unfallstelle ab.

Gegen 11:45 Uhr konnten die drei Wardenburger Feuerwehrleute ihre Heimreise fortsetzen.

zurück