Garagenbrand in Südmoslesfehn

(GPW).
Per Funkmeldeempfänger und Sirene wurden die drei Ortsfeuerwehren Achternmeer, Littel und Wardenburg alarmiert; In der Diedrich-Dannemann-Straße in Südemoslesfehn geriet eine an ein Wohnhaus angrenzende Doppelgarage in Brand. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Garage bereits in Vollbrand und die Flammen drohten, auf das Wohnhaus überzugreifen. Der Einsatzleiter ordnete daher sofort eine Riegelstellung an, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern.

Nachrückende Kräfte stellten eine 200 Meter lange Wasserversorung her, um genügend Löschwasser an der Einsatzstelle vorrätig zu haben. Leider brannten die Garage trotz des raschen Eingreifens komplett ab, jedoch wurde das Wohnhaus gerettet.

Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte, die Nachlöscharbeiten zogen sich bis ca 13:30 Uhr hin.

Zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben.

zurück