Rauchmelder piept in Gebäude im Gartenweg

Bereits einen Tag nach dem letzten Alarmierung wegen eines Rauchmelders in einer Wohnung hat am späten Sonntag Abend in einem Gebäude im Gartenweg erneut ein Rauchmelder gepiept.

Obwohl es draußen vor dem Gebäude vorerst nach Rauch roch, konnte der unter Atemschutz ins Gebäude geschickte Trupp keine Verrauchung oder anderen Grund feststellen, warum der Rauchmelder ausgelöst hatte.

Nachdem die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde, fuhr die Feuerwehr nach einer knappen halben Stunde wieder zurück.
Im Einsatz waren 33 Kameraden, die teilweise im Feuerwehrhaus als Reserve geblieben sind.

Weitere Bilder

zurück