Rauchender Toaster lässt Wohnungsbrand vermuten im Waldenburger Weg

Durch das laute Piepen eines Rauchmelders in der Nachbarswohnung wurde am Montagmorgen ein Bewohner im Waldenburger Weg aufmerksam gemacht. Da eine starke Verrauchung in der Wohnung zu sehen war und niemand die Tür öffnete, wurde gegen 8:47 über die Leitstelle die Feuerwehren Wardenburg, Achternmeer und Littel alarmiert.

Nach dem Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr Wardenburg konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Die Verrauchung wurde nur durch ein vergessenes Toast im Toaster verursacht. Da die Bewohnerin im Garten war, hatte sie den Rauchmelder nicht gehört.

Die restlichen Fahrzeuge der Feuerwehren konnten die Anfahrt abbrechen und die Feuerwehr Wardenburg ist kurz nach dem Eintreffen wieder ohne was tun zu müssen abgerückt.

Trotzdem war das Verhalten des Nachbarns korrekt: Wenn Sie einen Rauchmelder piepen hören und der Verdacht einen Brandes besteht, zögern Sie nicht, über 112 die Feuerwehr zu rufen.

zurück