LKW-Anhänger brennt auf Raststätte an der A29

Am Freitagabend ist ein LKW-Anhänger an der Autobahnraststätte Huntetal West in Brand geraten.

Der LKW-Fahrer hatte sein Fahrzeug für eine Pause vor der Raststätte abgestellt aus dem Gebäude dann Rauch aus dem Anhänger steigen sehen. Umgehend wurde die Feuerwehr über 112 alarmiert und der Fahrer kuppelte den Anhänger ab und fuhr mit LKW nach vorne weg.

Gegen 19:38 piepten dann die Melder der Kameraden der drei Wardenburger Feuerwehren sowie Sandkrug. Da der Brand zuerst auf der entgegengesetzten Seite gemeldet wurde, konnte das erste Fahrzeug der Feuerwehr Sandkrug nicht mehr drehen, für die Wardenburger Fahrzeuge wurde aber rechtzeitig genug über Funk die korrekte Lage durchgegeben.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand der Anhänger noch Vollbrand, es waren noch Teile an Küchenmöbeln geladen. Schnell konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, so dass die Kameraden aus Sandkrug nicht mehr tätig werden mussten. Die Fahrzeuge der Feuerwehren Achternmeer und Littel konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Gegen 20:15 konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden, im Einsatz waren 19 Kameraden der Ortswehr Wardenburg und 13 Kameraden aus Sandkrug.

zurück