Brückenbrand an der Oberlether Straße

Bei der Alarmierungsmeldung „Brücke brennt“ haben die Kameraden der Feuerwehr Wardenburg am Sonntagnachmittag mit einem größeren Feuer gerechnet. Nachdem im Landkreis über die letzten Tage viele Feuerwehren aufgrund von Flächenbränden ausrücken mussten, handelte es sich bei diesem Brand aber zum Glück nur um eine kleine rauchende Stelle zwischen zwei Bohlen einer Brücke über die Lethe.

Nach dem Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges konnte das Feuer schnell mit einer Kübelspritze gelöscht werden, das zweite anrückende Löschfahrzeug konnte die Anfahrt abbrechen.

Nachdem die Brücke noch einmal von unten nach einem eventuellen Glutnest abgesucht wurde, konnte die Feuerwehr Wardenburg die Einsatzstelle nach 10 Minuten wieder verlassen. Es waren 19 Kameraden im Einsatz.

zurück