Bäume blockieren Straßen nach Unwetter

Nach einem kurzen aber heftigen Unwetter am Samstagabend wurden die Feuerwehren Wardenburg und Achternmeer gegen 19:15 Uhr alarmiert. An mehreren Stellen im Gemeindegebiet sind Bäume umgekippt und große Äste aus Baumkronen gebrochen.

Auf der Oldenburger Straße wurde an mehreren Stellen der Radweg blockiert und es hingen noch teilweise abgebrochene Äste in der Baumkrone, hier unterstützte die Drehleiter der Feuerwehr Oldenburg. An der Hundsmühler Landstraße blockierte ein umgekippter Baum den Radweg und eine Hofeinfahrt. An der Korsorsstraße wurde ein PKW von einem umgestürzten Baum beschädigt, auf der Achternmeerer Straße blockierte ein großer Ast die Fahrbahn. Weiterhin kippten im Soldatenweg mehrere Bäume auf die Straße.

An sämtlichen Einsatzstellen wurden mit Hilfe von Motorsägen die Hindernisse beseitigt, Unterstützung durch Hubsteiger, Kran und Radlader leisteten die Firmen Pape, Hüffermann und Schröder.

Gegen 22:00 Uhr konnten die Kameraden der Feuerwehr Wardenburg wieder nach Hause fahren, für die Kameraden der Feuerwehr Achternmeer dauerten die Arbeiten bis 23:30 Uhr an.

zurück