Türöffnung für Rettungsdienst

Gegen 2:59 Uhr nachts wurde die Feuerwehr Wardenburg zur Unterstützung vom Rettungsdienst für eine Türöffnung im Glatzer Weg alarmiert. Über ein Fenster konnte die Feuerwehr die Wohnung betreten und anschließend die Tür für den Rettungsdienst öffnen.

Nach etwa 20 Minuten konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden, insgesamt waren 18 Kameraden im Einsatz.

zurück