Rauchmelder piept in Wohnung am Fischerheim

Als am Freitagmorgen in einer Wohnung an der Straße am Fischerheim ein Rauchmelder plötzlich laut anfing zu piepen, hatte die Bewohnerin vorsichtshalber den Notruf angerufen und somit gegen 07:34 Uhr die Feuerwehr Wardenburg alarmiert.

Nachdem der Einsatzleitwagen und das erste Löschfahrzeug kurze Zeit später dann am Gebäude eintrafen, konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden, es war kein Feuer oder Rauch aufzufinden.

Somit konnten die Einsatzkräfte bereits etwa 15 Minuten nach der Alarmierung schon wieder einrücken, insgesamt waren 17 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

zurück